Muss ich ein schlechtes Gewissen haben?

Heute möchte ich ein kurzes Video von Kristin Kuzmic mit dir teilen, welches mich sehr begeistert hat und ehrlich ist. Denn wir müssen nicht jeden Tag glücklich und fröhlich sein, den Tag mit unseren Kinder zu verbringen. Das bedeutet nicht, dass wir nicht stolz darauf sind ihre Mutter zu sein und sie nicht lieben. Es heißt nur, dass wir menschlich sind und nicht übermäßige Ressourcen haben.


Du und ich können dazu eine wichtige Entscheidung treffen: Wie schaffe ich es, meine Energieressourcen und meinen Platz in der Familie so zu finden und zu gestalten, dass ich so oft wie möglich die gemeinsame Zeit genießen kann? Wie kann ich mein Umfeld zu einer Ja-Umgebung kreieren, die für mich, mein Leben, meine Kinder und meinen Partner passt? Und für all die anderen Situationen einfach anzunehmen was ist.

Was denkst du darüber? Gibt es Situationen, in denen dich das Muttersein anstrengt? Oder kannst du jede Minute genießen?

Alles Liebe, Claudia


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.